Von: Natasa Bubalo
17.08.2016 - 13:50 Uhr

Schluss mit Instagram

Er hat seine Drohung tatsächlich wahr gemacht!
Justin Bieber hat seinen Instagram Account gelöscht. Damit hat er 77,7 Millionen Followern einen Korb gegeben.

Keine Lust auf beleidigende Kommentare

Grund dafür waren die vielen bösen Kommentare, die er bekommen hat, sowohl von seinen eigenen Fans, als auch von Selena Gomez - Followern.
Die Trennung von Selena ist jetzt zwar schon ein Jahr her, aber trotzdem sind die Fans immer noch sauer.
Besonders jetzt, da es eine neue Liebe in Justins Leben gibt: Sofia Richie - die Tochter von Soulsänger Lionel Richie. Die kommt bei den Fans so gar nicht gut an.

So folgt also ein Shitstorm nach dem anderen. Da ist es doch auch irgendwie verständlich, wenn sich "Biebs" zurückziehen will. Oder?!