Von: Veronika Hornung
02.07.2016 - 07:29 Uhr

Achtung Hitze!

Lasst Eure Hunde bei Hitze nicht im Auto!

Immer wieder müssen Feuerwehr und Tierärzte anrücken und Hunde befreien die in geparkten Autos in der prallen Sonne zurückgelassen wurden.

Sind es draußen nur angenehme 20 Grad, so steigen die Temperaturen in einem in der Sonne abgestellten Auto innerhab weniger Minuten bereits auf bis zu 40 Grad.
Bei höheren Temperarturen, wie in den letzten Tagen hier in Augsburg und dem Fantasyland, können die Temperaturen im Auto sogar auf über 60 Grad ansteigen.

Diese hohen Temperaturen führen beim Hund zu Kreislaufbeschwerden, Herz- und Organschäden, die schließlich auch zum Tod führen können.

Auch bei im Schatten abgestellten Fahrzeugen gilt zu beachten: die Sonne wandert und das Auto wird so schnell zur tödlichen Hitzefalle.

Seht ihr einen Hund der bei großer Hitze im Auto zurückgelassen wurde, dann ruft sofort die 112!

Seht hier den Selbstversuch eines Tierarztes:








Das Video: