Von: Paula Rauschenberg
30.05.2016 - 10:40 Uhr

Der EM-Urlaubsplaner

In 11 Tagen geht sie wieder los – die Europameisterschaft!
Um keines der Top-Spiele zu verpassen, solltet ihr jetzt schon mal Euren Dienst- und Urlaubsplan checken.
Diese Tage solltet ihr Euch am besten freinehmen um ausgiebig feiern und genießen zu können – ohne an die Arbeit denken zu müssen.


Das sind die EM-Gruppen im Überblick
Gruppe A - Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz
Gruppe B - England, Russland, Wales, Slowakei
Gruppe C - Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland
Gruppe D - Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien
Gruppe E -Belgien, Italien, Irland, Schweden
Gruppe F -Portugal, Island, Österreich, Ungarn

Wenn alles gut läuft für Jogi’s Elf dann stehen und vier aufregende Wochen bevor!!

Montag 13. Juni
Deutschland – Ukraine am Sonntag den 12. Juni
Los geht’s um 21 Uhr.

Freitag 17. Juni
Deutschland – Polen am Donnerstag den 16. Juni
Anpfiff ist um 21 Uhr.

Mittwoch 22. Juni
Deutschland – Nordirland Dienstag 21. Juni
Los geht’s um 18 Uhr

Montag 27. Juni
Achtelfinale
Die Achtelfinale könnten entweder auf den Samstag (25. Juni), Sonntag (26. Juni) oder am Montag (27. Juni) stattfinden.
Da Deutschland in der Gruppe C spielt könnte das Spiel also auf Samstag oder Sonntag fallen. 

Viertelfinale
Entweder am Donnerstag den 30 Juni, Freitag den 1. Juli, Samstag 2. Juli oder am Sonntag den 3. Juli.
Die Viertelfinale beginnen in der Regel um 21 Uhr.

Also nehmt Euch am besten den Freitag (1. Juli) frei und zur Sicherheit auch noch den Montag (4. Juli)

Donnerstag 7. Juli und Freitag 8. Juli
Das Halbfinale kann entweder auf den Mittwoch (06. Juli) oder auf den Donnerstag (7. Juli) fallen.


FINALE, FINALE, OH OH OH!
Sollten wir ins Finale kommen spielen wir am Sonntag den 10. Juli.
Und wenn wir dann auch noch gewinnen, solltet ihr Euch auf alle Fälle am Montag den 11. Juli freinehmen.

Dann steht einer ausgelassenen Feier nichts mehr im Wege!



Alle Ergebnisse gibt’s natürlich auch bei uns! Wir halten Euch auf dem Laufenden!