Von: Alexander Woldrich
30.05.2016 - 07:55 Uhr

Freischwimmer in der wwk-Arena

Was war das für ein Spaß….
Na gut, als es aus Kübeln zu schütten anfing, mussten wir erstmal weit unters Stadiondach flüchten. Aber lustig war es trotzdem. Als das Spiel der Nationalelf gegen die Slowakei angepfiffen wurde – übrigens das erste Länderspiel in der Arena – hatten wir noch tolles Wetter. Dann zog es immer mehr zu – sah ein bisschen nach Weltuntergang aus.

IMG 1917

Danach hat es geregnet und gehagelt, als gäbe es kein Morgen mehr.

IMG 1916

40 Minuten – so lange hat kaum eine Halbzeitpause jemals gedauert – bevor es weiterging. Einige flüchteten aus dem Stadion. Wir hatten unseren Spaß. Die Fans, die blieben, hatten zu „Singing In The Rain“ und „I Will Survive“ gesungen, es hat geplatscht, wenn die Spieler ins Wasser flogen und der Ball kam manchmal gar nicht vom Fleck – nicht der beste Schwimmer.

Ach ja: Deutschland hat verloren. Der Sieg ist ins Wasser gefallen – im wahrsten Sinn des Wortes.

Mehr über mich auf www.alexwoldrich.de