Von: Julian Mäurer
06.04.2016 - 06:00 Uhr

Radio Fantasy Check: Mitfluggelegenheit

Mitfluggelegenheit gesucht?  -   Das neue Online-Portal Wingly

Mit fremden Leuten im Auto mitfahren, um sich Geld zu sparen und schnell von A nach B zu kommen – das kennen wir alle. Über verschiedene Online-Portale, wie BlaBlaCar.de oder mitfahrgelegenheit.de kann man sich Leuten anschließen, die eine Strecke sowieso fahren würden und noch Platz im Auto haben.

Doch was wäre, wenn euch nun jemand einen Platz in seinem Flugzeug anbieten würde?

Genau das passiert auf der neuen Online-Plattform Wingly. Denn allein in Deutschland gibt es knapp 40.000 Privatpiloten, die eine offizielle Fluglizenz vorweisen können. Diesen Piloten fehlt es aber oft an Geld, um nur zum Spaß durch die Gegend zu fliegen. Und an dieser Stelle kommt Wingly ins Spiel: hier werden Fluggäste und Piloten zusammengebracht!

Dieses Konzept hat für beide Vorteile, für Pilot und Fluggast: denn der Pilot bekommt durch die Mitnahme von Passagieren Geld, ähnlich wie Spritgeld beim Auto. Und der Fluggast kommt kostengünstig und schnell an sein Wunschziel und hat darüber hinaus ein einmaliges Erlebnis!

Und so funktioniert’s:

·         Ein Pilot stellt eine Flugroute oder einen Rundflug online auf Wingly ein.
·         Dabei gibt er an, wie viele Personen er mitnehmen kann und wie viel er von seinen Passagieren gerne hätte.
·         Als potentieller Passagier könnt ihr online nach eurer gewünschten Flugroute suchen.
·         Habt ihr ein passendes Angebot entdeckt, fragt ihr über Wingly beim Piloten an, ob er mit euch fliegen will.
·         Nachdem der Pilot zugesagt hat, bezahlt ihr bequem per PayPal oder Kreditkarte.
·         Jetzt müsst ihr nur noch zum ausgemachten Treffpunkt kommen und los geht’s!


Das Ganze ist natürlich vollkommen legal. Ihr seid auf eurem Flug selbstverständlich auch über den Piloten und sein Flugzeug mitversichert. Außerdem könnt ihr euch sicher sein, dass die verwendeten Flugzeuge den Sicherheitsstandards entsprechen und die Piloten auch wirklich eine Lizenz haben – all das ist über den Anbieter Wingly gewährleistet.


Ein Beispiel für einen solchen Flug von Augsburg nach Prag haben wir für euch herausgesucht:

·         Der Flug wurde von Pilot Markus eingestellt und soll ein Wochenendtrip sein (27.05. – 29.05.2016)
·         Gestartet wird um 17:00 Uhr vom Augsburger Flughafen, schon eine Stunde später kommt ihr problemlos in Prag an.
·         Das Flugzeug kann neben dem Piloten zwei Passagiere mitnehmen.
·         Der Flugpreis für Hin- UND Rückflug liegt bei 150€ pro Person.

Alle Informationen könnt ihr noch einmal auf der Homepage des Anbieters einsehen unter:  
  

https://de.wingly.io/