Von: Julian Mäurer
04.04.2016 - 07:00 Uhr

Der Chantalisator

Kylie, Colin, Brianna, Jaden oder auch Chantal – für manche Menschen mögen das tolle, moderne und internationale Vornamen sein, doch die Meisten können da nur den Kopf schütteln. Wie kann man seinem Kind so etwas antun? Denn bekanntermaßen haben es Kevin und Co später in Schule und Beruf einmal schwerer als andere Kinder.

Doch was passiert irgendwann einmal mit den alten deutschen Vornamen, wenn exotische Vornamen die Überhand gewinnen und Peter und Paul nun die Ausnahmen werden? Gar kein Problem! Ihr könnt euch ganz einfach einen ebenso originellen Vornamen zulegen – genau wie Destiny Mery Sienna und Moon Wendy.

Mit dem Chantalisator, den ihr online unter www.chantalisator.de abrufen könnt, steht euch die weite Welt der ungewöhnlichen Vornamen offen. Vom Autor des Buches „Ernst beiseite. 500 Namen, die sie Ihrem Kind besser nicht geben sollten“ William Wahl stammt die Idee zu dieser Seite.

Und so funktioniert der Chantalisator:

·         Einfach euren Vornamen, euren zweiten Vornamen und euren Nachnamen in die dafür vorgesehenen Kästchen eingeben!

·         Mit einem Klick auf „Chantalisieren“ geht’s auch schon los!

·         Ein Algorithmus sucht euch nun einen passenden Namen heraus!

·         Und Volá: ihr heißt nun nicht mehr Peter und Simone, sondern Precious-Tyra und Sienna-Joy!

Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser lustigen Seite, wir bei Radio Fantasy hatten damit definitiv großes Vergnügen!