Von: Julian Mäurer
18.03.2016 - 08:20 Uhr

Die Allgäu-Orient-Rallye 2016

Es klingt nach einem unglaublichen Abenteuer - und gleich vorweg - das ist es auch.

Auch in diesem Jahr startet wieder die Allgäu Orient Rallye. Ziel ist diesmal allerdings nicht, wie die Jahre zuvor , Jordanien. Aufgrund der aktuellen Geschehnisse wurde Tiflis in Georgien als neues Ziel auserwählt. Drei junge Augsburger machen sich auch dieses Jahr wieder auf den Weg Richtung Orient.

Die Regeln: 

  • Autos müssen mindestens 20 Jahre alt sein oder dürfen nicht mehr als 1111,11 € Wert sein 
  • Die Streckenwahl liegt bei jedem Team selbst. Grundsätzlich gilt freie Streckenwahl 
  • Täglich dürfen im Schnitt nicht mehr als 666 Kilometer zurückgelegt werden 
  • Die Fahrzeuge bleiben für einen guten Zweck im Zielland 
  • Übernachtungen dürfen nicht mehr als 11,11 € kosten 
  • Keine Navigationssysteme 
  • Keine Autobahnen  

Unterstützt werden nebenbei auch gemeinnützige Projekte!
Wer die Jungs finanziell oder mit Sachspenden unterstützen möchte, kann dies auf ihrer Homepage tun:

http://teambildung.org/2016/

Außerdem halten Euch die Jungs in unserem Studio Blog über ihren Trip auf dem Laufenden.