Von: Marc Hofmann
19.01.2016 - 06:00 Uhr

Deine Pflichten wenn es schneit!

Der Januar holt wintertechnisch das nach was der Dezember verpasst hat - glatte Straßen und viel Schnee.

ABER: Nicht nur der Winterdienst hat Verpflichtungen wenn es schneit, sondern auch wir Bürger!

Nach der Straßenreinigungs- und –sicherungsverordnung sind alle Grundstückseigentümer verpflichtet,
Gehwege von Schnee und Eis zu befreien oder sie befreien zu lassen.

Wichtig: Was kaum jemand  weiß, wenn man in den Winterurlaub fährt muss man für diese Zeit eine Vertretung finden welche die Pflichten übernimmt! 

Eigentümer müssen von Montag bis Samstag  in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20:00 Uhr (an Sonn- und Feiertagen ab 8:00 Uhr ) den Gehweg von Schnee freihalten, bei Glätte mit Sand oder Splitt streuen oder auch das Eisbeseitigen.
Wenn ihr vor 7.00Uhr Besuch erwartet müsst ihr auch früher räumen!

Wichtig zu wissen:
Wenn du als Grundstücksbesitzer deine „Winterpflichten“ nicht erfüllst, musst du mit einer Geldbuße rechnen.
Sollten Fußgänger zu Schaden kommen oder sich verletzen, bist du verantwortlich und trägst die strafrechtlichen Konsequenzen.