Die Fantasy Heimat-Highlights:

Das Wildpferdeprojekt

Zurück in die Steinzeit im Stadtwald Augsburg

  • UNSER PARTNER

  • UNSER PARTNER

Wildpferde kennt Ihr wahrscheinlich bisher nur aus dem Zoo. Im Naturschutzgebiet Stadtwald Augsburg habt Ihr die einmalige Gelegenheit, diese Tiere quasi in nahezu freier Wildbahn zu erleben. Hier hat der Landschaftspflegeverband eine Herde von 5 Wildpferden in weitläufigen Gehegen angesiedelt, sowie eine Gruppe seltener Rothirsche.

Die Przewalski- Pferde sind die einzige, noch überlebende Wildpferdeart und helfen dem Naturschutzgebiet des Augsburger Stadtwaldes, das natürliche Naturbild aufrecht zu erhalten.

Das knapp 22 Quadratkilometer große Gebiet ist eines der größten Naturschutzgebiete in ganz Bayern. Man fühlt sich fast wie im Urlaub, wenn man bei einem Spaziergang außergewöhnliche Pflanzen wie Orchideen oder den Enzian blühen sieht.

Alles in allem ein Naherholungsgebiet, inklusive einer Reise in die Steinzeit und das alles direkt vor Eurer Nase.

thumb Foto1thumb Foto2thumb Foto3thumb Foto4

Hier das Wichtigste in Kürze:

  • Was: Beweidungsprojekt Stadtwald Augsburg im Naturschutzgebiet
  • Wo: Im Stadtwald Augsburg, Karwendelstraße 2, 86343 Königsbrunn
  • Führung: Sonntag alle zwei Monate, Führung für Gruppen nach Voranmeldung
  • Preis: 5 €, Gruppenführung 35 € pro Stunde
  • Tel.: 0821 3246094
  • Web: www.lpv-augsburg.de
  • Öffentliche Verkehrsmittel: So kommt Ihr hin!