Die Fantasy Heimat-Highlights:

Fischzucht in Horgau

Geräucherte Delikatessen fangfrisch!

  • UNSER PARTNER

  • UNSER PARTNER

Fisch ist nicht nur gesund und reich an wichtigen Proteinen sondern vor allem LECKER!
Wer seinen Fisch jetzt aber nicht selbst angeln kann, braucht deshalb aber keine überteuerte oder tiefgefrorene Ware aus dem Supermarkt kaufen. Fisch gehört frisch!
Frischer als bei bei Sven Mair in Horgau geht's nicht, denn in seiner idyllischen Fischzucht sind Forellen, Saiblinge, Welse, Aale und Karpfen noch quicklebendig. Sie schwimmen so lange in verschiedenen Teichen gefüllt mit kaltem Quellwasser, bis Ihr Euch einen raussucht.

Den könnt Ihr dann Küchenfertig mit nach Hause nehmen – für extrem kleines Geld: Frische Forelle um die 5 € !

Es gibt hier sogar den seltenen Stör. Von diesem Urzeit-Fisch stammt der wertvolle Kaviar. Laut Sven ist aber eine Scheibe geräucherter Stör ein echter Gaumenschmaus.
Die besondere Delikatesse ist allerdings der geräucherte Fisch nach altem, überliefertem Geheimrezept. Im selbstgezimmerten Räucherofen wird der Fisch mit feiner Kräutermarinade über Buchenholzspänen veredelt – dadurch schmeckt er nicht nur unglaublich gut, er hält sich auch über eine Woche lang.
Noch ein Tipp zum Grill-Sommer: Fertig vorbereiteten Steckerlfisch könnt Ihr hier natürlich auch mitnehmen.

thumb Foto1thumb Foto2thumb Foto3thumb Foto4

Hier das Wichtigste in Kürze:

  • Was: Fischzucht Sven Mair
  • Wo: Aspenbach 1, 86497 Horgau (zwischen Kreuzung B 10 und Horgau Bahnhof – Feldweg)
  • Wann: Mittwoch bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr, Samstag von 9:00 bis 14:00 Uhr
  • Tel.: 08294 2581
  • Öffentliche Verkehrsmittel: So kommt Ihr hin!