Die Fantasy Heimat-Highlights:

Kloster Oberschönefeld

Holzofenbrotbrot mit „Laib und Seele"

  • UNSER PARTNER

  • UNSER PARTNER

Hier findet Ihr wahre Erholung und Entspannung: In der wunderschönen Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld mitten im Naturpark westliche Wälder.
Ein Tag reicht fast nicht aus um die viele Möglichkeiten auszukosten: Ausstellungen zu Kunst, Kultur und Natur im großen und gerade erst erweiterten Volkskundemuseum und dem Naturpark-Haus.
thumb Lageplan Oberschönenfeld
Ihr könnt was für Eure Fitness tun – zahlreiche Rad- und Wanderwege durch die idyllischen Wiesen und Wälder Oberschönenfelds!
Ein Ausflug für die ganze Familie, denn die Kids können sich auf dem Abenteurspielplatz austoben, während die Erwachsenen ganz gemütlich im Biergarten die Seele baumeln lassen. Im Schatten von alten Kastanien könnt Ihr ein kühles Bierchen und leckere Brotzeitschmankerl genießen.

Bevor Ihr aber wieder nach Hause fahrt, müsst Ihr etwas mitnehmen, für das viele Leute extra von weit her anreisen: Das legendäre Klosterbrot aus dem Holzofen.
Schon seit unzähligen Generationen wird es im Kloster gebacken; Ein eigener Backofen wird urkundlich erstmals für das Jahr 1691 überliefert. Zum Verkauf boten die Schwestern das Brot bereits im Jahr 1932 an. Seit all diesen Jahren wird das Geheimrezept zur Herstellung gut behütet und bleibt unverändert!

thumb Foto1thumb Foto2thumb Foto3thumb Foto4thumb Foto5thumb Foto6thumb Foto7thumb Foto8

Hier das Wichtigste in Kürze:

Was: Klostergelände Oberschönenfeld
Wo: Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld, 86459 Gessertshausen
Wann: Montag ist Ruhetag
Klosterbrot: Dienstag bis Freitag 9:30 bis 17:00 Uhr, Samstag 9:30 bis 13:00 Uhr
Biergarten: Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 21:30 Uhr
Tel.: 08238 9625-0 oder speziell Biergarten: 08238 3730
Web: www.abtei-oberschoenenfeld.de
www.klosterstueble-oberschoenenfeld.de
www.schwaebisches-volkskundemuseum.de
Öffentliche Verkehrsmittel: So kommt Ihr hin!