Die Fantasy Heimat-Highlights:

Arthaus-Kino „Liliom"

Kino mal ganz anders!

  • UNSER PARTNER

  • UNSER PARTNER

Das malerische Gebäude am Unteren Graben wurde Mitte des 16. Jahrhunderts ursprünglich als Brunnenpumpwerk errichtet. Das „Augsburger Eiswerk" fand hier seine Heimat, genauso wie eine Feilenhauerei, eine Schleiferei, sowie verschiedene mechanische Werkstätten.

Ganze drei Jahre dauerten die umfangreichen Umbauarbeiten bis 1989 das Liliom als Kino, Bar, und Restaurant eröffnet wurde.

Ausgehend von der Überlegung, dass der Raum, in dem Kino stattfindet, ebenso aufregend und qualitätsvoll sein sollte wie die gezeigten Filme.
Gezeigt wird deshalb ein abwechslungsreiches Programm aus deutschen, europäischen und internationalen Filmkunsstreifen, ansprechenden Dokumentationen und qualitativ hochwertige Kinder- und Familienfilmen - Natürlich auch Hollywood-Blockbuster wie „Der große Gatsby" mit Leonardo DiCaprio.

Das Liliom ist als erstes Kino in Augsburg voll digitalisiert. Das können nicht mal die großen Cineplexe bei uns! Dadurch seht Ihr ein bedeutend schärferes und brillantes Bild, neue Leinwände, Super-Ton in beiden Kinos.

Alles ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. So auch das Restaurant, der Bar-Bereich und vorallem der gemütliche Biergarten. Hier könnt Ihr auch hervorragend speisen! Neben dem unteren Barbereich steht Euch zusätzlich eine Galerie mit weiteren Plätzen zur Verfügung, die spannende Einblicke in die Kinoprojektion ermöglicht – einfach fragen und Ihr bekommt eine exklusive „Führung"!

Dienstags ist Nice-Price-Day, an diesem Tag kostet die Karte 5,00 €, bzw. 6,00 € auf den hinteren Plätzen. Für extra weite Beinfreiheit und optimale Aussicht empfehlen wir euch die Reihe 14!

Besonderer Tipp: Macht doch mal Eure Geburtstags-, Geschäftsfeier oder Präsentation in einem Kino. Denn das Liliom könnt Ihr auch mieten.

thumb Foyer Abendthumb im neuen digitalisierten Vorführraumthumb Leinwand Lili 2thumb Biergarten tags

Hier das Wichtigste in Kürze: