18-jähriger Augsburger stirbt bei Autounfall

Von: Paula Rauschenberg
02.02.2018 - 07:25 Uhr
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Ein tödlicher Unfall hat sich gestern auf der B300 ereignet. Ein 18-Jähriger aus dem Raum Augsburg stribt bei Frontalcrash.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Raum Augsburg ist gestern bei einem Unfall auf der B300 bei Schrobenhausen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte war der Mann mit einem Firmentransporter kurz vor der Ausfahrt Schrobenhausen-Mitte, in Fahrtrichtung Augsburg, auf die Gegebfahrbahn geraten und frontal in einen entgegenkommenden LKW gekracht. Der 18-Jährige Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Der 53-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die B300 musste aufgrund der Bergungsarbeiten zeitweise komplett gesperrt werden – rund 5 Stunden kam es zu Einschränkungen im Verkehr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 120.000 Euro.