Pfusch im CFS: Architekten schuld

Von: Joa Bradtke
30.01.2018 - 16:16 Uhr
Augsburg

Der mangelhafte Innenumbau des Curt-Frenzel-Stadions geht auf fehlerhafte Planung des Architekturbüros in München zurück. Das ist jetzt höchstrichterlich entschieden.

Wo ist der Puk? Diese Frage stellten sich vor Jahren viele Eishockeyfans in Augsburg. Das Spielgerät war im Curt-Frenzel-Stadion nach dem Umbau der Tribünen von sehr vielen Plätzen aus nicht zu sehen. Zu verantworten haben die fehlerhafte Planung allein die ursprünglich von der Stadt beauftragten Architekten. Das ist jetzt juristisch endgültig entschieden. Nur das Verfahren über die Höhe des Schadenersatzes geht noch weiter.