LKA sucht Augsburger Handtaschenräuber

Von: Joa Bradtke
23.01.2018 - 15:18 Uhr
Augsburg Innenstadt

Nach dem folgenschweren Raub im Domviertel hat das Landeskriminalamt 2.000 Euro Belohnung ausgesetzt.


Am Donnerstagabend vorletzter Woche gegen 18 Uhr ist im Neuen Kautzengäßchen im Augsburger Domviertel eine 90 Jahre alte Frau Opfer eines Handtaschendiebes geworden. Bei dem Versuch, ihre Tasche festzuhalten, stürzte sie. Der Täter flüchtete mit der Beute, die im zweistelligen Bereich liegt, in südwestliche Richtung. Der Überfall hatte für die Seniorin schwerwiegende Folgen: Sie erlitt einen Oberschenkelbruch und musste operiert werden. Jetzt gibt das LKA 2.000 Euro für Hinweise auf den Täter.