Phantombild vom Tankstellenräuber in der Parkstadt

Von: Joa Bradtke
12.01.2018 - 16:06 Uhr
Donauwörth

Die Polizei fahndet jetzt mit einer Zeichnung nach dem Räuber, der Ende Dezember in einer Tankstelle scheiterte.

Den Tankstellenräuber von Donauwörth sucht die Polizei jetzt mit einer Zeichnung – zu sehen bei uns auf fantasy.de bei den Lokalnews. Der junge Mann hatte Ende Dezember in der Parkstadt mit vorgehaltener Pistole Geld gefordert, war aber ohne Beute mit dem Fahrrad geflüchtet, als ein Auto kam. Die Täterbeschreibung: 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1 Meter 75 groß. schlank, kein Bart, keine Brille, auffallend weit auseinanderstehende Augen. Er hatte einen grauen Parka mit Kapuze und eine dunkle Hose an, spricht deutsch ohne Dialekt, sieht westeuropäisch aus. Hinweise nimmt die Kripo Dillingen entgegen.