IG Metall ruft in Augsburg zu Warnstreiks auf

Von: Paula Rauschenberg
11.01.2018 - 07:15 Uhr
Augsburg

Auch heute wird bei uns in Augsburg wieder für mehr Geld und flexiblere Arbeitszeiten gestreikt.

Für die deutsche Metall- und Elektroindustrie startet heute die dritte Verhandlungsrunde. Während die Gespräche in Böblingen bei Stuttgart laufen, soll die Warnstreikwelle der IG Metall heute ihren Höhepunkt erreichen. Tausende Metaller sind bundesweit sind aufgerufen, ihre Arbeit vorübergehend niederzulegen. Darunter auch in Augsburg bei MAN Diesel &Turbo, manroland und MT Aerospace. Am Vormittag sollen die insgesamt rund 3.000 Beschäftigten die Arbeit ruhenlassen. Am Nachmittag folgen dann Warnstreiks bei Eberle in Augsburg und in Schwabmünchen. Hier werden etwa 400 Beschäftige kurzzeitig in den Streik treten. Die Gewerkschaft IG Metall fordert unteranderem sechs Prozent mehr Lohn und das Recht auf eine flexiblere Arbeitszeit.