Augsburger Christbaum ist Geschichte

Von: Joa Bradtke
10.01.2018 - 13:11 Uhr
Augsburg Innenstadt

Die Tanne aus Gessertshausen hat jetzt endgültig ausgedient.

Jetzt ist er wieder weg, der große Augsburger Christbaum: Heute vormittag rückte die Feuerwehr am Rathausplatz an und fällte die Tanne, sägte die Äste ab und zerlegte den Stamm in drei Teile. Für die eingesetzten Kräfte war das eine willkommene Übung für den Umgang mit der Motorkettensäge. Schon gegen 10 Uhr 30 lag der Baum auf dem Boden. Er wurde von den Ästen befreit und zerteilt. Das Geäst wurde zur Hackschnitzelheizung im Botanischen Garten gebracht. Die drei Baumteile werden vorerst auf der Hauptfeuerwache gelagert, um daraus wieder Friedensterne zu fertigen oder sie für Einsatzübungen zu verwenden.