Schwerer Unfall beim Abbau einer Weihnachtsbude

Von: Joa Bradtke
09.01.2018 - 15:32 Uhr
Landkreis Donau-Ries

In Nördlingen ist gestern ein Arbeiter fast von einer umfallenden Holzwand erschlagen worden.

Beim Abbau einer Bude vom Nördlinger Weihnachtsmarkt ist  gestern vormittag ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der 63-Jährige kniete hinter einer der hölzernen Seitenwände, als diese von einem Windstoß erfasst wurde und umfiel. Er erlitt schwere Kopf- und Rückenverletzungen und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Den Ermittlungen zufolge scheidet Fremdverschulden aus.