"Burglind" hält Feuerwehr auf Trab

Von: Paula Rauschenberg
04.01.2018 - 07:30 Uhr
Augsburg

Burglind hat in weiten Teilen Deutschlands gestern gewütet. Augsburg und die Region sind jedoch relativ glimpflich weggekommen.

Sturmtief „Burglind“ zog zwar über Augsburg und das gesamte Fantasyland hinweg, hat aber für verhältnismäßig geringe Schäden gesorgt - 100.000 Euro meint die Feuerwehr. Dennoch musste sie 116 Mal ausrücken. Ein Schwerpunkteinsatz war dabei eindeutig die Beseitigung und Fällung von Bäumen. In Augsburg ist ein großer Ast abgebrochen, schrammte an einer Hausfassade entlang, zerstörte dabei mehrere Glasscheiben und ist schließlich auf zwei geparkten Autos gelandet. Im Lechhauser Industriegebiet wurde ein 400 Quadratmeter Blech-Dach einer Halle abgedeckt und klappte dabei auf ein angrenzendes Dach. In Affing ist eine große Fichte auf die Motorhaube eines fahrenden Pkw gestürzt. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.