Vater randaliert in Wohnung des Sohnes

Von: Bettina Fath
28.12.2017 - 09:11 Uhr
Augsburg

Nach einem schon lange schwelenden Familienstreit verlor ein Vater in Augsburg-Oberhausen komplett die Fassung.

Mit einem Zimmermannshammer machte der 54-Jährige kurzen Prozess. Er schlug sämtliche Möbel in der Wohnung seines 29-jährigen Sohnes in der Kargstraße kurz und klein. Anschließend zertrümmerte er noch die Fenster und hinterließ dadurch auf der Straße und in der Wohnung ein Meer aus Scherben, Trümmern und Splittern. Drei vor dem Haus geparkte Autos bekamen auch etwas ab. Als die Polizei eintraf, wütete der Mann immer noch mit dem Hammer. Sie nahmen ihn in Gewahrsam, um eine weitere Eskalation zu verhindern. Unter Alkoholeinfluss soll er während seines Ausrasters nicht gestanden haben. In seiner Zerstörungswut richtete der Mann einen Sachschaden von mindestens 15.000 Euro an.