Neuer Standort für den Süchtigen in Augsburg-Oberhausen

Von: Paula Rauschenberg
21.12.2017 - 13:55 Uhr
Augsburg

Der Stadtrat hat heute seine Entscheidung über den Süchtigen-Treff am Standort in der Dinglerstraße getroffen.

Der Süchtigen-Treff in Augsburg Oberhausen wird umgeplat. Wie erwartet hat sich am Vormittag der Stadtrat gegen den Standort in der Dinglerstraße entschieden. Im Vorfeld gab es bereits zahlreiche Proteste von Seiten der Bevölkerung. Neuer Standort für den Treff soll jetzt die ehemalige Apotheke in der Brandnerstraße direkt am Helmut-Haller-Platz in Oberhausen sein. Wie Augsburgs Bürgermeisterein Eva Weber bei der Sitzung heute mitteilte, sei jedoch noch kein Mietvertrag unterzeichnet, allerdings fanden im Vorfeld bereits Gespräche mit dem Eigentümer stand. Im Raum stand ein befristeter 2-Jahres-Mietvertrag. Die ehemalige Apotheke stand bereits früher schon zur Auswahl. Mit dem Süchtigen-Treff soll die Trinker- und Drogenszene weg vom Vorplatz des Oberhauser Bahnhofs. Den Menschen soll so ein geschützer und beheizter Aufenthaltsort geboten werden.