Prozess: Gemeindegelder veruntreut?

Von: Paula Rauschenberg
11.12.2017 - 07:40 Uhr
Augsburg

Um gewerbsmäßige Untreue geht es heute vor dem Amtsgericht.

Der ehemalige Kassenchef der Gemeinde Fischach im Landkreis Augsburg muss sich ab heute wegen Untreue vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, mehr als 230.000 Euro aus der Kasse der Marktgemeinde in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben. Der frühere Kassenleiter soll das Geld überwiegend vom Konto der Kommune auf sein eigenes überwiesen haben.