Augsburger Kinderarzt-Prozess erneut vor Gericht

Von: Markus Heffner
06.12.2017 - 09:02 Uhr
Augsburg

Kann er so das Urteil abmildern? Der Prozess des ehemahlige Augsburger Kinderarztes, Harry S., kommt wieder vors Gericht. 

Der Fall Harry S. beschäftigt voraussichtlich Anfang nächsten Jahres erneut das Augsburger Landgericht. Der 42-Jährige war wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs zu dreizehneinhalb Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Gegen das Urteil hat er Revision eingelegt. Er hatte zugegeben, 21 Buben zum Teil betäubt und dann missbraucht zu haben.

Foto: Radio Fantasy