Zusmarshausen: Halbnackter betrunkener Autofahrer flüchtet zu Fuß

Von: Joa Bradtke
04.12.2017 - 16:26 Uhr
Landkreis Augsburg

Der 18-Jährige beschäftigte gestern stundenlang ein Großaufgebot an Polizeieinsatzkräften.


Ein Großaufgebot der Polizei inklusive Hubschrauber hat gestern in den frühen Morgenstunden Zusmarshausen auf Trab gehalten. Gesucht wurde ein betrunkener Autofahrer in Unterhose, der kurz nach Mitternacht kontrolliert werden sollte. Er konnte sich aber losreißen und zu Fuß flüchten, die Beamten hinterher. Auf seiner Flucht wäre der 18-Jährige beinahe in ein Auto gelaufen, letztlich entkam er über mehrere Gärten. Aufgrund den niedrigen Temperaturen und der Tatsache, dass er fast nackt unterwegs war, wurden Fremdkräfte aus Augsburg und der Polizeihubschrauber zur Unterstützung der Suche hinzu gezogen.  Als die Polizei gegen 5 Uhr nochmal bei ihm daheim vorbeischaute, konnte er festgenommen werden. Es besteht Verdacht auch auf Drogeneinfluss.