Freispruch oder lebenslange Haftstrafe?

Von: Paula Rauschenberg
28.11.2017 - 00:00 Uhr
Augsburg

Heute soll das Urteil gegen den mutmaßlichen Doppelmörder Waldemar N. vor dem Landgericht fallen.

Im Prozess um den Doppelmord von Gersthofen-Hirblingen soll heute das Urteil Fallen. Am Vormitttag soll das Urteil vor dem Augsburger Landgericht verkündet werden. Die Anklage fordert Lebenslange Haft, für den 32-Jährigen mutmaßlichen Täter,  zudem soll die besondere Schwere der Schuld  festgestellt werden. Die Verteidigung fordert einen Freispruch. Waldmar N. soll die beiden 49 und 50 Jahre alten Frauen aus Habgier ermordet haben.  Die Leichen wurden in der Nähe des Hirblinger Klärwerks gefunden. Seit Dezember sitzt der Angeklagte in U-Haft.