Sexuelle Belästigung im Regionalzug nach Augsburg

Von: Joa Bradtke
08.11.2017 - 14:15 Uhr
Landkreis Aichach-Friedberg

Die Polizei fahndet nach einem etwa 40 Jahre alten dunkelhäutigen Mann.

Die Polizei sucht einen Schwarzafrikaner, der gestern um 18 Uhr mit dunkler Hose, blauem Pullover, braunen Lederschuhen und grauem Schal bekleidet im Regionalzug von Geltendorf nach Augsburg-Oberhausen saß. Der etwa 40-Jährige soll eine Schülerin massiv sexuell belästigt haben. Kurz vor der Haltestelle Schmiechen bemerkte die 14-Jährige, wie sich ein dunkelhäutiger Mann in die Nebenreihe schräg vor ihr setzte und sofort exhibitionistische Handlungen an sich vornahm. Dabei sah er sie an und machte obszöne Gesten. Dann setzte er sich in die Reihe direkt vor dem Mädchen und machte weiter, er war nur durch die Sitzlehnen verdeckt. Laut Polizei war ihm bewusst, dass es alles mitbekommt. Die Schülerin bekam es mit der Angst zu tun und setzte sich weit weg, bis sie in Mering ausstieg. Der Unbekannte blieb eventuell bis zur Endhaltestelle im Zug.