Unbekannter spricht Grundschulkinder an

Von: Bettina Fath
08.11.2017 - 08:55 Uhr
Landkreis Augsburg

Eltern in und um Langerringen sind in Sorge: Ein unbekannter Mann hat in dieser Woche bereits zwei Grundschüler auf deren Heimweg angesprochen. Polizei und Schulleitung bitten um erhöhte Aufmerksamkeit.

Ein etwa 40 Jahre alter Mann mit einem Schnauzbart und einem roten BMW mit Aichacher Kennzeichen soll am Montag gegen 13 Uhr zwei Grundschüler in Langerringen aus seinem Auto heraus angesprochen haben. Die Kinder befanden sich gerade auf dem Heimweg von der Grundschule im Bereich der Viktor-von-Scheffel-Straße. Der Mann bat die beiden Kinder zu ihm zu kommen und zeigte ihnen dann ein Bild mit einer Kirche oder ein Bild von Jesus. Die Kinder liefen nach dem Vorfall sofort nach Hause. Mittlerweile hat die Schulleitung einen Brief an die Eltern verschickt und sie um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Auch innerhalb der Klassen wurde mit den Kindern darüber gesprochen.

In einem weiteren Fall behauptete eine 7-jährige Schülerin, sie hätte den Mann mit dem roten Auto nochmal gesehen - die Geschichte erwies sich allerdings als Erfindung des Mädchens. Auch in den sozialen Netzwerken wurde das Auftauchen weiterverbreitet - jedoch laut Polizei auch hier mit zusätzlichen Falschen Informationen und Vermutungen.

Die Polizei Schwabmünchen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08232/96060.