Halloween in der Region

Von: Paula Rauschenberg
02.11.2017 - 09:35 Uhr
Augsburg

 Einen kuriosen Polizeieinsatz gab es an Halloween im Augsburger Stadtteil Oberhausen.

An Halloween wurde auch bei uns in Augsburg ausgelassen gefeiert. Menschen in aufwändig gestalteten Kostümen zogen durch die Innenstandt. Die Polizei ist alles in Allem zufrieden und spricht von einem ruhigen Verlauf. Auffallend war jedoch dass viele Nachschwärmer zum Teil heftig betrunken waren und teilweise hilflos herumlagen, deshalb hatte der Rettungsdienst auch alle Hände voll zu tun und war auf Hochtouren unterwegs. Im Augsburger Stadtteil Oberhausen ist ein 57-jähriger Mann auf einen 5-jährigen Jungen gestürzt. Wie die Polizei mitteilte war der Mann beim Verteilen der Süßigkeiten an der Haustür ohnmächtig geworden und auf das Kind gestürzt. Der Junge wurde leichtverletzt in die Kinderklinik gebracht. Der 57-jährige blieb unverletzt. Warum der Mann das Bewusstsein verlor, ist unklar.