Auto ohne Führerschein abgeholt

Von: Paula Rauschenberg
19.10.2017 - 09:15 Uhr
Augsburg

Auf eine Strafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Alkoholeinfluss muss sich ein 46-jähriger Mann einstellen.

Weil er in der Nacht auf Mittwoch betrunken mit seinem Auto in Schlangenlinien auf der Friedberger Straße in Augsburg unterwegs war, hatte ihm eine Polizeistreife nach einer Kontrolle den Führerschein abgenommen. Sein Auto musste der 46-jährige deshalb in der Friedberger Straße stehen lassen. Am Tag darauf hatte er es dann wieder abgeholt und nach Hause gefahren - Ohne Lappen. Die Sache flog auf, jetzt wird ermittelt.