IS-Anhänger?

Von: Paula Rauschenberg
12.10.2017 - 10:00 Uhr
Augsburg

Er soll brutalste Videos in sozialen Netzwerken verbreiten haben und mit der Terrormiliz IS sympathisiert haben.

Seit Mittwoch muss sich ein mutmaßlicher Unterstützter des Islamischen Staats (IS) vor dem Münchner Oberlandesgericht verantworten. Dem aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stammende Mann wird vorgeworfen der Dschihadistenmiliz durch die Verbreitung von grausamen Enthauptungs- und Verbrennungsvideo und -fotos auf Facebook und Whatsapp eine Plattform geboten zu habe. Zudem soll er laut Anklage selbst Pläne geschmiedet haben nach Syrien zu gehen. Für den Prozess hat das Gericht acht Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird am 15. November erwartet.