Protzprinz: Augsburger Steuerurteil bestätigt

Von: Markus Heffner
07.09.2017 - 09:13 Uhr
Augsburg

Der Bundesgerichtshof hat die drei Jahre Gefängnis wegen Steuerhinterziehung gegen Marcus von Anhalt bestätigt.


Das Augsburger Urteil wegen Steuerhinterziehung gegen den selbsternannten Protzprinzen Marcus von Anhalt ist rechtskräftig - der Bundesgerichtshof hat es jetzt bestätigt. Damit ist das Urteil, das bereits das Landgericht Augsburg vor gut einem Jahr gefällt hat, beschlossene Sache. Der selbsternannte „Protzprinz“ wurde zu drei Jahren Haft verurteilt, weil er unter anderem Luxusautos wie Rolls Roys von der Steuer abgesetzt hat. Unklar war, ob die Autos rein als privat zu sehen sind oder zumindest teilweise gewerblich. Von Anhalt hat bereits mehr als zwei Drittel seiner Strafe abgesessen. Jetzt ist nur noch offen, ob er wieder ins Gefängnis muss oder die Reststrafe auf Bewährung ausgesetzt wird.