Polizeieinsatz in Frauenstetten: Ein bewaffneter Mann hat sich verschanzt

Von: Joa Bradtke
22.08.2017 - 14:48 Uhr
Landkreis Dillingen
Der Mann sei bewaffnet, heißt es - und psychisch angeschlagen.

In Frauenstetten, einem Ortsteil von Buttenwiesen im Landkreis Dillingen, fährt die Polizei gerade einen Großeinsatz. Spezialkräfte wurden hinzugezogen. Sie belagern ein Wohnhaus, in dem sich ein Mann verschanzt hat. Der Fall stellt sich so dar: Heute gegen 11 Uhr 30 sollte er wegen einer – wie es heißt – psychischen Ausnahmesituation durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Doch er setzte sich zur Wehr: Mit einer Axt bewaffnet ging er auf die Rettungskräfte und die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten los. Eventuell hat er auch eine Schusswaffe. Noch ehe er festgenommen werden konnte, verschanzte er sich in seinem Haus. Weitere Details hat die Polizei noch nicht – sie betont aber: Für die Nachbarn besteht keine Gefahr, sie sollen nur nicht ans Fenster oder auf die Straße gehen.