Augsburg: Gleissanierung der Tramlinie 2

Von: Markus Heffner
28.07.2017 - 12:11 Uhr
Augsburg

Sommerferienzeit ist Bauzeit in Augsburg. Ab Samstag, 29. Juli, fährt wegen der Gleissanierung die Linie 2 Richtung Süden nicht. Vom Königsplatz bis nach Haunstetten wird bis 11. September durch Busse ersetzt.

Nachdem sie 37 Jahre Tag für Tag ihren Dienst getan haben, müssen die Gleise der Straßenbahnlinie 2 zwischen Schertlinstraße Richtung Haunstetten bis zur Schafweidstraße ausgetauscht werden. Gleichzeitig werden vier Haltestellen barrierefrei ausgebaut. Um die Arbeiten innerhalb der sechswöchigen Sommerferien bewerkstelligen zu können, arbeiten sechs Baufirmen auf dem 3,5 Kilometer langen Streckenabschnitt parallel. Dabei werden nicht nur die Gleise erneuert, sondern auch die Schwellen ersetzt und der Schotter herausgenommen, gereinigt und wieder ins Gleisbett eingebracht. Insgesamt investieren die swa rund fünf Millionen Euro in Gleise und Haltestellen auf dem Abschnitt.

Foto: SWA