Historisches Rathaus in Dillingen brennt aus

Von: Bettina Fath
27.07.2017 - 12:40 Uhr
Dillingen

In Dillingen an der Donau hat gestern Abend das Rathaus gebrannt. Die Dillinger Stadträte hatten den Brand vor einer Sitzung bemerkt.


Lichterloh brannte das historische Rathaus von Dillingen am gestrigen Abend. Hunderte Helfer kämpften gegen das Feuer, das von den Stadträten vor einer Sitzung entdeckt worden war. Sie hatte noch versucht, das Feuer selbst zu löschen, aber zu spät. Das 500 Jahre alte Gebäude brannte zu großen Teilen aus. Nach etwa zwei Stunden hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand dann unter Kontrolle.

Am Tag nach dem verheerenden Brand geht die Ursachensuche weiter. An dem historischen Gebäude gab es Bauarbeiten am Dachstuhl - dort war das Feuer wohl auch ausgebrochen. Auch zwei Sitzungssäle sowie ein Café wurden durch die Flammen stark beschädigt. Im benachbarten Rathaus-Gebäude gab es weitere Schäden durch Löschwasser. Die genaue Schadenssumme ist aktuell noch nicht beziffert. Sie dürfte aber bei über einer Million Euro liegen.