Augsburgs OB jetzt Chef der bayerischen Kommunen

Von: Joa Bradtke
12.07.2017 - 17:00 Uhr
Augsburg

Der Bayerische Städtetag hat Kurt Gribl heute wie erwartet zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.


Glückwunsch an Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl: Heute ist er wieder eine Stufe höher gekommen auf der Karriereleiter - am frühen Nachmittag wurde der 52-Jährige zum Vorsitzenden des Bayerischen Städtetags gewählt und damit zu einem der einflussreichsten Kommunalpolitiker im Freistaat. Gribl ist Quereinsteiger: 2008 hatte die CSU den Juristen überraschend zur Oberbürgermeisterwahl aufgestellt, und prompt wurde er Chef im Augsburger Rathaus. Wie Gribl sagt, will er das auch bis 2020 bleiben und nicht zum Beispiel nach München gehen. Mit dem Posten als Vorsitzender des Bayerischen Städtetags vertritt er künftig auch die Interessen von 280 Städten und Gemeinden gegenüber dem Landtag und der Staatsregierung. Seine Themen werden unter anderem die Kommunalfinanzen, Wohnungsnot und Mobilität sein.