Zen-Priester aus Dinkelscherben ist pädophil

Von: Joa Bradtke
07.07.2017 - 13:07 Uhr
Augsburg

Ein Gutachter sieht aber keine verminderte Schuldfähigkeit.


Der ehemalige Zen-Priester aus Dinkelscherben, der wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs in Augsburg vor Gericht steht, ist pädophil. Zu dem Schluss kommt ein Gutachter. Der Psychiater bekräftigte heute aber, dass sich daraus nicht ableiten lässt, dass der 62-Jährige vermindert schuldfähig ist. Das Urteil wird am Dienstag erwartet. Der ehemalige Polizist hatte ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Demnach hatte er sich an sieben Buben im Alter von vier bis 13 Jahren vergangen.