Schwabmünchen: Frau fackelt Baum ab

Von: Joa Bradtke
06.07.2017 - 15:50 Uhr
Landkreis Augsburg

Sie wollte Grüngut verbrennen - am Ende brannte ein ganzer Baum.


Im Landkreis Augsburg hat gestern vormittag eine Frau einen Baum abgefackelt – aus Versehen: Die 47-Jährige wollte auf dem Gelände des Reitvereins in Schwabmünchen-Königshausen Grüngut verbrennen. Sie zündete den Haufen an, vermutlich durch Funkenflug und Wind sprang das Feuer auf einen benachbarten Baum über. Der ging sofort in Flammen auf und brannte komplett ab. Eigentümerin des Baumes war die Stadt Schwabmünchen. Die Behörden bitten angesichts der derzeitigen Trockenheit dringend, kein Feuer zu machen, das Rauchverbot im Wald zu beachten und auch keine Glasgegenstände wegzuwerfen.