Überfall auf AfD in Augsburg: Fotos und Videos gesucht

Von: Joa Bradtke
05.07.2017 - 13:10 Uhr
Augsburg Innenstadt

Der Überfall am Samstag auf den AfD-Infostand hat vielleicht jemand mitgefilmt - die Polizei hofft auf Zeugen.


Der Angriff auf den Werbestand der AfD am vergangenen frühen Samstagnachmittag in der Augsburger Innenstadt beschäftigt weiter die Polizei: Sie hofft, dass Zeugen mitgefilmt oder fotografiert haben, und bittet, die Aufnahmen weiterzuleiten. Wie berichtet, hatten bis zu neun Personen den Infostand in der Annastraße überrannt und verwüstet. Dabei wurde ein 68 Jahre alter Mann so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Fünf Verdächtige hat die Polizei: zwei Männer und drei Frauen im Alter von 20 bis 25 Jahren aus der Stadt und dem Landkreis Augsburg. Sie alle schweigen zu den Vorwürfen.