Party am Baggersee läuft aus dem Ruder

Von: Paula Rauschenberg
04.07.2017 - 07:05 Uhr
Augsburg

Eine Abschlussfeier am Wochende ist etwas eskaliert.

Dreck, Müll und sogar ein totes Reh. Eine Abschlussfeier am Gablinger Baggersee vergangenes Wochenende ist wohl etwas aus dem Ruder gelaufen. Mit verantwortlich soll eine Abschlusskasse der Realschule in Neusäß sein. Jetzt ermittelt sogar die Polizei. Insgesamt sollen rund 300 Personen ausgelassen gefeiert, und dann eine regelrechte Schneiße der Verwüstung hinterlassen haben. Die verantwortlichen Klassen wurden vom Rektor zu Aufräumarbeiten verdonnert, welche Konsequenzen die Schüler noch zu befürchten haben, ist noch unklar.Auch das Rätsel um das tote Reh scheint geklärt, vermutlich war es durch den Tumult aufgeschreckt worden und vor ein Auto gerannt.