Attacke von Maskenmännern

Von: Joa Bradtke
29.06.2017 - 07:37 Uhr
Augsburg Innenstadt

Die Augsburger Polizei hat einen mysteriösen Überfall in der Fußgängerzone auf dem Schreibtisch. Opfer ist nach eigener Aussage ein junger Mann, der Montagabend gegen 23 Uhr in der Annastraße unterwegs war.

Plötzlich wurde er von hinten gewürgt. Er war dann am Boden, drei bis fünf Personen um ihn herum – ganz in schwarz gekleidet und mit schwarzen Masken auf. Vor Schreck schlug der 19-Jährige Mann um sich und rannte in Richtung Moritzplatz davon, wo er in die Straßenbahn stieg und nach Hause fuhr. Wer etwas dazu sagen kann, wird gebeten, sich bei der PI-Mitte zu melden.