FCA: Bye-bye Halil Altintop

Von: Bettina Fath
27.06.2017 - 05:55 Uhr
Augsburg

Diese Nachricht trifft viele FCA-Fans hart. Der 34-jährige Publikumsliebling verlässt den Verein nach vier Jahren und wird seinen Vertrag nicht verlängern.

Der in Gelsenkirchen geborene Halil Altintop wechselte im Sommer 2013 von Trabzonspor aus der Türkei nach Augsburg und absolvierte insgesamt 128 Spiele für den FCA.

„Wir bedauern die Entscheidung von Halil sehr, denn er war in den letzten Jahren ein wichtiger Führungsspieler für unser Team. Nicht nur auf, sondern auch außerhalb des Platzes hat er sich immer zu 100% in den Dienst der Mannschaft gestellt und ist voran gegangen. Wir hätten Halil gerne auch in der kommenden Saison im FCA-Trikot gesehen, doch wir respektieren seine Entscheidung“, so das Statement von Stefan Reuter zum Weggang des Mittelfeldspielers.

Altintop selbst sagt: „Ich hatte in den letzten vier Jahren eine wunderbare Zeit beim FCA. Wir haben sportlich mit der Mannschaft und unseren tollen Fans viel erreicht und großartige Erfahrungen gemacht. Außerdem habe ich hier viele tolle Menschen kennengelernt. Daher bin ich für diese Zeit unheimlich dankbar. Dennoch sehe ich es nun als notwendig an, diesen Schritt zu machen und den FCA zu verlassen. Ich möchte eine neue Herausforderung annehmen, um auch jungen Nachwuchsspielern beim FCA den Weg frei zu machen, schließlich ist der FCA hier auf einem sehr guten Weg."

Wohin Altintop nun geht, ist noch nicht bekannt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge zieht es ihn zum tschechischen Meister Slavia Prag.