Falscher Amokalarm in Augsburg

Von: Joa Bradtke
22.06.2017 - 17:34 Uhr
Augsburg

Bei der Agentur für Arbeit hat heute ein Fehlalarm für Panik gesorgt.


Schock heute mittag bei der Agentur für Arbeit in Augsburg: Über die Lautsprecheranlage wurden Mitarbeiter und Besucher aufgefordert, sich in die Räume zurückzuziehen, möglichst zuzusperren und auch die Fenster zu verschließen. Die Rede war von einer ungeklärten Situation im Gebäude. Gleichzeitig rückte ein Großaufgebot der Polizei an. Natürlich dachte jeder an einen Amoklauf oder ähnliches. Doch es konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich um einen Fehlalarm.