Wahnsinnsglück für jungen Fahrradfahrer in Neusäß

Von: Joa Bradtke
19.05.2017 - 15:32 Uhr
Neusäß

Der 13-Jährige überstand gestern einen schweren Unfall fast unverletzt.


Richtig viel Glück hat gestern mittag ein Bub in Neusäß gehabt: Der 13-Jährige wurde von einer entgegenkommenden abbiegenden Autofahrerin übersehen, als er mit dem Fahrrad bei Grün eine Kreuzung überquerte. Er wurde frontal erfasst, schlug auf der Motorhaube auf und stürzte zu Boden. Doch er wurde nur leicht verletzt und konnte nach kurzer Behandlung vor Ort nach Hause. Die 81 Jahre alte Frau fuhr weiter, nachdem sie kurz mit ihm gesprochen hatte. Zeugen merkten sich aber das Nummernschild. Sie wird wegen Unfallflucht angezeigt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.