Urteil: Messerattacke im Hinterhof

Von: Joa Bradtke
19.01.2016 - 11:25 Uhr
Augsburg
Fast acht Jahre Haft für den Messerstecher von Oberhausen. Vergangenes Jahr hatte der 25-Jährige Täter sein Opfer mit einem Messer niedergestochen. 

Die lebensbedrohliche Messerattacke auf den Gastwirt und Schlagersänger Domenico Salerno stuft das Landgericht als versuchten Mord ein. Es verurteilte den Täter zu sieben Jahren und neun Monaten Gefängnis. Der 25-Jährige hatte nachts am Karfreitag vergangenen Jahres in einem Oberhauser Hinterhof zugestochen. Ihm ging es offenbar um die Familienehre, weil Salerno einmal einen Verwandten aus seiner Bar im Theaterviertel geworfen hatte. Das 35-jährige Opfer wurde im Klinikum notoperiert und überlebte den Angriff. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.