Verräterische Spur im Schnee

Von: Markus Heffner
18.01.2016 - 13:50 Uhr
Augsburg
Mit einer Sturmhaube bekleidet wollte ein 19-Jähriger einen Zigarettenautomaten knacken. Bei seiner Flucht hinterließ er seine Spur im Schnee und konnte so geschnappt werden. 

Hätte es doch bloß nicht geschneit, denkt sich sicher ein 19-Jähriger. In der Nacht zum Sonntag versuchte er mit Sturmhaube bekleidet einen Zigarettenautomat zu knacken. Dummerweise beobachtete ihn dabei ein Polizist und er türmte mit dem Rad. Bei seiner Flucht zog er jedoch eine verräterrische Spur durch den Schnee hinter sich her und leitete so die Beamten schnurstracks zu seiner Wohnung.