Wintereinbruch mit zahlreichen Unfällen

Von: Markus Heffner
18.01.2016 - 08:14 Uhr
Landkreis Augsburg
Schneechaos auf den Straßen in der Region. Es krachte am laufenden Band, weil offenbar die Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst wurde. Berichtet die Polizeiinspektion Zusmarshauen.

So idyllisch der Wintereinbruch in der Region auch ist, so gefährlich ist er und das haben viele Autofahrer auch zu spüren bekommen. Die glatten Straßen forderten allerdings fast nur Blechschäden. Für die Polizei ist klar: es lag an nicht angepasster Geschwindigkeit. Am Freitag krachte es fast im Stundentakt. Der kostspieligste Unfall passierte in Biburg. Dort wurde einem Fahrer eine Linkskurve zum Verhängnis. Er kam von der Fahrbahn ab und mähte ein Straßenschild um. Gesamtschaden: Über 15.000 Euro.