Banküberfall in Augsburg/Oberhausen

Von: Markus Heffner
15.01.2016 - 06:27 Uhr
Augsburg
Nach Ladenschluss steht plötzlich ein maskierter Mann mit einer Waffe in der Sparkassenfiliale in der Kreutzerstraße und fordert mehrere 10.000 Euro. Anschließend flüchtet der mit einer Sturmmaske getarnte Täter. 

Mit mehreren 10.000 Euro Bargeld flüchtet gestern Abend ein maskierter Mann aus einer Sparkassenfiliale in der Kreutzerstraße im Stadtteil Oberhausen. Wie die Polizei berichtet, hat der etwa 1 Meter 80 große Unbekannte plötzlich nach Ladenschluss neben der Bankangestellten gestanden und sie mit einer Waffe bedroht. Sie händigt ihm das Geld aus, anschließend türmt er über den Hintereingang. Die Kripo ermittelt nun nach dem Mann mit einem kleinen dunklen Rucksack. Vor allem ist völlig unklar wie der Mann überhaupt in die Filiale kommen konnte.