Hundehasser

Von: Joa Bradtke
07.01.2016 - 17:10 Uhr
Gersthofen
Ein Hundehasser hat in Gersthofen einen giftigen Köder ausgelegt. Wer etwas gesehen hat soll sich bei der Polizei melden. 

In Gersthofen wird nach einem Hundehasser gesucht. Bereits vor etwa zwei Wochen ist ein Labrador nur knapp dem Tod entronnen, nachdem er in der Peter-Dörfler-Straße etwas gefressen hatte. Die Untersuchung ergab jetzt, dass es sich um einen Köder aus Trockenfutter und giftigem Schneckenkorn handelte. Wer Hinweise hat, soll sich bei der Polizei melden.