Einsatzfahrzeug brennt

Von: Joa Bradtke
07.01.2016 - 09:36 Uhr
Augsburg
Wer kommt wenn es bei der Feuerwehr brennt? Vorgestern musste die günzburger Feuerwehr ihr eigenes Auto löschen. 

Feuerwehr muss eigenes Auto löschen – diese Überschrift kommt von der Günzburger Feuerwehr, die vorgestern so einige Probleme mit ihrem nagelneuen Einsatzfahrzeug hatte: Als es von einem Einsatz zurückgekehrt war, wurde es selbst zu einem Einsatz-Fall. Denn plötzlich griffen die Bremsen nicht mehr, es prallte gegen ein geparktes Auto und streifte die Eingangstreppe im Hof der Feuerwehrzentrale. Der Schaden wird auf 16.000 Euro geschätzt. Dann später in der Werkstatt brach im Motorraum im Bereich des Bremskraftverstärkers auch noch Feuer aus. Die Feuerwehr musste ausrücken und das eigene Auto löschen.